Porod-Medizintechnik
  Startseite » Katalog » Notfall/Erste Hilfe » CU-ER2 Mein Konto   
CU-ER 2 AED/EKG Kombigerät - Defibrillator
[CU-ER2]
1,990.00€
Der Paramedic CU-ER2 ist ein tragbarer halbautomatischer externer Defibrillator (AED) für Notfallmediziner und Rettungssanitäter. Das AED/EKG-Kombigerät kann auch ausschließlich zur EKG-Überwachung eingesetzt werden. Dem Anwender stehen zwei Defibrillationsmodi zur Verfügung: Automatischer externer Defibrillations-(AED)-Modus Manueller Modus Im AED-Modus analysiert der Paramedic automatisch den EKG-Rhythmus und zeigt an, ob der Patient defibrilliert werden soll. Während der gesamten Rettungsmaßnahme unterstützt das Gerät den Anwender mit Sprachansagen und Textmitteilungen. Dieser Modus ist für Rettungssassistenten geeignet, die in einfachen lebensrettenden Sofortmaßnahmen einschließlich der Anwendung von AEDs geschult sind. Der manuelle Modus ist für den Gebrauch durch Notfallärzte und Rettungspersonal konzipiert, die in den erweiterten lebensrettenden Sofortmaßnahmen geschult sind. In diesem Modus muss der Anwender in der Lage sein, EKGs zu beurteilen. Er analysiert den EKG-Rhythmus des Patienten und legt das Energieniveau für den abzugebenden Schock fest. Außerdem kann im manuellen Modus eine elektrische Kardioversion zur Behandlung von Vorhofflimmern durchgeführt werden. Dabei wird der Defibrillationsschock innerhalb von 60 Millisekunden nach dem Auftreten einer QRS-Spitze im EKG des Patienten ausgelöst. Der Paramedic CU-ER2 ist bei Kindern ab einem Jahr und bei erwachsenen Patienten einsetzbar. Wenn der Patient augenscheinlich zwischen ein und acht Jahre alt ist und weniger als 25 Kilogramm wiegt, müssen energiereduzierte Defibrillationspads verwendet werden. Der Arzt muss bei Patienten unter acht Jahren ein geeignetes Energieniveau auswählen. Bei Kindern über acht Jahren und über 25 Kilogramm Gewicht empfiehlt die American Heart Association (Amerikanische Herzgesellschaft) den Einsatz der Rettungs- und Überlebenskette für Erwachsene. Das Kombigerät kann auch auschließlich zur EKG-Überwachung eingesetzt werden. Diese Option wird nur im manuellen Modus unterstützt. In diesem Fall wird ein spezielles EKG-Überwachungskabel von CU Medical Systems, Inc. angeschlossen. Solange dieses Kabel mit dem Gerät verbunden ist, kann der ER2 keine Schocks auslösen. Mit dem Paramedic CU-ER2 können zwei Arten von Elektroden eingesetzt werden: Multifunktions-Defibrillationspad EKG-Elektrodenpads Die Multifunktions-Defibrillationspads werden zur EKG-Analyse und Schockabgabe bei Notfalleinsätzen verwendet, die EKG-Elektrodenpads zum EKG-Monitoring (ausschließlich mit dem EKG-Überwachungskabel). In seinem Speicher zeichnet der Paramedic CU-ER2 bei Notfalleinsätzen automatisch den EKG-Rhythmus und Vorgänge wie die Schockabgabe auf. Diese Daten können direkt über einen tragbaren Drucker ausgegeben oder auf einen Personal Computer geladen werden. Zur Datenverwaltung ist die Software CU-Expert optional erhältlich. Das hochauflösende LC-Display verfügt über eine Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. Betrieben wird der 2,8 Kilogramm leichte Portable mit einem integrierten aufladbaren Nickel-Metallhydrid-Akku. Er kann auch über eine externe nicht wiederaufladbare LiMnO2-Batterie oder über das Netzgerät mit Strom versorgt werden. Der Paramedic CU-ER2 führt auch während der Aufbewahrung automatisch Selbsttests durch, um seine Einsatzbereitschaft für Notfallsituationen zu prüfen. Treten bei diesen Tests Fehler auf, werden sie dem Benutzer durch Hinweise und Alarmmeldungen mitgeteilt.


CU-ER 2 AED/EKG Kombigerät - Defibrillator
Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 10. Juli 2008 in unseren Katalog aufgenommen.